industrielles Ökosystem


industrielles Ökosystem
Leitbild für die Gestaltung der industriellen Zivilisation. Um die langfristige Tragfähigkeit (Sustainability) der Industriegesellschaften bez. der  Biosphäre zu ermöglichen, muss sich deren Umgang mit Energie, Stoffen und natürlichen Ressourcen am Vorbild biologischer  Ökosysteme orientieren.
- Voraussetzung: Effizienzrevolution,  integrierter Umweltschutz,  ökologische Kompatibilität,  präventiver Umweltschutz,  Systemmanagement.
- Vgl. auch  Entropie.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koevolution — 1. Begriff: Gemeinsame, aufeinander abgestimmte Entwicklungen, z.B. verschiedener Arten, Prozesse oder Systeme. Die Entwicklung des kognitiven Apparates (⇡ Kognition), der Sprache, Kultur, Technik etc. hat zu einer Abkopplung des… …   Lexikon der Economics

  • Brasilien — República Federativa do Brasil Föderative Republik Brasilien …   Deutsch Wikipedia

  • Arznei — Arzneimittel oder Pharmaka (Singular das Pharmakon, griech. φάρμακον „Gift, Droge, Arznei“) sind laut deutschem Arzneimittelgesetz (AMG) Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die zur Anwendung am oder im menschlichen oder tierischen Körper… …   Deutsch Wikipedia

  • Pharmazeutika — Arzneimittel oder Pharmaka (Singular das Pharmakon, griech. φάρμακον „Gift, Droge, Arznei“) sind laut deutschem Arzneimittelgesetz (AMG) Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die zur Anwendung am oder im menschlichen oder tierischen Körper… …   Deutsch Wikipedia

  • Pharmazeutikum — Arzneimittel oder Pharmaka (Singular das Pharmakon, griech. φάρμακον „Gift, Droge, Arznei“) sind laut deutschem Arzneimittelgesetz (AMG) Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die zur Anwendung am oder im menschlichen oder tierischen Körper… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.